Mittwoch, 21. Dezember 2016

Manon - Weihnachtskleid

Nur noch ein paar Tage bis zum Weihnachtsfest und mein Outfit ist gestern Abend fertig geworden.


Motiviert vom Lillestoff Weihnachtskleid-Sew along habe ich mir ein Kleid aus schwarzem Lille-Jersey nach dem Schnittmuster Manon genäht.



Dazu gab es noch den Cardigan bzw. Mantel Zsazsa aus dem grauen Herz-Jaquard, den ich beim Lillestoff-Festival gekauf habe.


Zumindest was mein Outfit angeht darf Weihnachten kommen. ;-)

Ich wünsche euch allen ein wundervolles Weihnachtsfest!

Liebe Grüße
Iris


#lilleWeihnachtskleid
#ManonWeihnachtskleid

Donnerstag, 17. November 2016

Happy SUKIE

 Heute zeige ich euch mein neues Raglan-Fledermaus-Shirt nach dem Schnitt "Sukie" von Susalabim.
Beinahe hätte ich den Aufruf von Lillestoff zum Probenähen des tollen Shirts verpasst, doch es hat noch geklappt und ich durfte wieder dabei sein. Es hat riesIK viel Spaß gemacht. Im Lookbook findet ihr noch ganz viele wundervolle und kreative Sukies von den anderen Probenäherinnen. Ab Samstag bekommt ihr den Schnitt bei Lillestoff und könnt euch dann eure Sukie nähen.





Genäht habe ich es aus French-Terry und Soft touch. Beide Stoffe sind wunderbar weich und kuschelig, so dass ein tolles Wohlfühlteil für mich entstanden ist.

Und weil ich so happy mit meiner Sukie bin, dachte ich mir, dass der Schriftzug "be happy" gut dazu passt. Für die Umrandung habe ich Chamaeleon-Flexfolie in rot ausgewählt. Ich mag diesen zarten Schimmer sehr gern, außerdem passt sie farblich bestens zum Kragen und den Bündchen. Darüber habe ich normale marineblaue Flexfolie gebügelt.

 


 Da heute Donnerstag ist und Donnerstag RUMS-Tag ist, verlinke ich gleich mal zu RUMS.



Bis zum nächsten Post!

Liebe Grüße
Eure Iris

Sonntag, 13. November 2016

Statement - I love to sew

Seit meinem letzten Post ist leider bereits einige Zeit vergangen, aber glaubt bloß nicht, dass ich nichts genäht hätte. Aus irgendeinem oder vielleicht eher diversen Gründen fehlten bislang einfach die Fotos.

Eines meiner Shirts möchte ich euch heute zeigen. Es ist das Shirt Fanö nach dem Schnitt von farbenmix bzw. Schnittreif. Genäht habe ich es aus dem Jersey von Lillestoff I love to sew.
 


Zum Lillestoff-Festival, welches ich dieses Jahr erstmalig besucht habe, wollte ich gern das passende Statement abgeben. Was lag da näher, als diesen Stoff zu vernähen? Es war sehr schön mit so vielen Nähverliebten zusammen zu sein, Inspirationen zu bekommen und sich auszutauschen. Natürlich habe ich dort auch die schönen Stoffe gestreichelt und konnte nicht widerstehen ein paar davon zu kaufen. Von der tollen Organisation dieses großen Events war ich absolut beeindruckt, da steckte sehr viel Herzblut drin. Übrigens habe ich dort an dem Workshop "Keine Angst vor dem Plotter" teilgenommen. Seit Kurzem ergänzt ein Plotter meinen "Maschinenpark". Ich bin ganz begeistert wie vielseitig dieses Teil ist! Kursleiterin war Sonja vom Blog wienermaedchen. Auf ihrem Blog findet ihr viele hilfreiche Tipps.


Ich wünsche Euch noch einen schönen sonnigen Sonntag!
Bis bald
Eure Iris

Donnerstag, 7. Juli 2016

Gestreift auf Helgoland

Für unseren Ausflug nach Helgoland habe ich meinen navy/creme-gestreiften Pullover aus Doubleface-Strick von Lillestoff gewählt. Schließlich passen die Streifen doch gut zur Seefahrt.


Den Schnitt habe ich von einem gekauften Shirt abgenommen und noch ein wenig angepasst. Das Vorder- und Rückenteil habe ich im entgegengesetzten Fadenlauf zu dem der Ärmel zugeschnitten. Das soll nun so! ;-)




Natürlich ärgere ich mich über meinen Fehler beim Zuschneiden, aber dennoch trage ich den Pulli aus reiner Baumwolle liebend gern.

Und da heute Donnerstag ist, ab damit zum RUMS!

Viele Grüße
Eure Iris


Mittwoch, 6. Juli 2016

T-Shirt mit Sechskantmuttern

Da das Wetter an der Nordsee zur Zeit sehr unbeständig ist, sind wir noch nicht dazu gekommen, Fotos am Strand zu schießen. Dafür sind ein paar Bilder auf dem großen niederländischem Segelschiff Artemis beim Hafenfest in Wilhelmshaven entstanden, die ich euch heute zeigen möchte.


Auch für dieses Shirt habe ich wieder den einfachen Schnitt bestehend nur aus Vorder- und Rückenteil mit angeschnittenen Ärmeln gewählt. Schnell zugeschnitten und genäht, wirkt aber je nach Stoffart und Muster immer anders. Der Stoff ist ein Viskose-Jersey aus dem Hause Swafing, der besonders weich fällt.


Mir gefällt das Muster besonders gut, da es sich aus vielen kleinen Sechskantmuttern zusammensetzt, dafür muss man allerdings genau hinschauen. ;-)


Bis bald
Eure Iris

Donnerstag, 30. Juni 2016

Verliebt in "Ethno Love"

Als ich die ersten Design-Beispiele vom "Ethno Love" von Lillestoff (Design: Doro Kaiser) sah, habe ich mich in den Jersey verliebt. Ein wenig gezögert habe ich, weil ich unsicher war, ob er denn auch was für mich wäre. Als ich mal wieder beim Lillestoff-Lagerverkauf war, konnte ich nicht widerstehen und habe einen Coupon gekauft. Genäht habe ich mir ein lockeres Shirt nach einem einfachen Schnitt bestehend aus Vorder- und Rückenteil mit angeschnittenen Ärmeln, welchen ich von einem gut sitzendem Shirt abgenommen habe.

Ich mag es sehr gern, so dass es in den Urlaubskoffer gewandert ist. Eigentlich sollten ein paar Fotos am Strand entstehen, doch heute haben wir mit der Hecke vorlieb genommen. Strandfotos sollen nun mit anderen Shirts folgen. Ich habe noch ein paar Weitere im Koffer. ;-)



Mit diesem Shirt geht's heute wieder zum RUMS  und zu den lilleLiebLinks #25

Sonnige Urlaubsgrüße
Eure Iris


Donnerstag, 16. Juni 2016

"Suzan" - die Zweite

Nachdem ich euch gestern meine sommerliche "Suzan" aus dem bunten Flowers And Trees gezeigt habe, folgt heute meine zweite "Suzan". Diesmal aus dem schwarzen Big Dots von Lillestoff. Ich finde sie richtig schick. :-)


 "Suzan" ist der neue Kleiderschnitt von SUSAlabim. Er ist asymmetrisch, mit weit schwingendem Rockteil und schmalem Oberteil, welches durch die Abnäher im Rückenteil perfekt sitzt. Die Ärmel sind kurz und der Halsausschnitt ist relativ hoch geschlossen. Bei diesem Kleid habe ich den Halsausschnitt ein wenig vergrößert, da mir das besser gefällt.




Der Schnitt eignet sich sowohl für Jerseystoffe, als auch leicht fließende Sweatstoffe. Wie ihr im Lookbook sehen könnt, eignen sich die Jacquards von SUSAlabim auch bestens für den wandelbaren Schnitt. Durch die Teilungsnaht in der Taille ist es auch möglich verschiedene Stoffe miteinander zu kombinieren. Je nach Stoffwahl wirkt jedes Kleid anders und einzigartig.

 


Hier findet ihr das Lookbook: https://drive.google.com/file/d/0B4sAEB3M7nDbNzlRRUxsUkgyYWs/view

Den Schnitt und die Stoffe bekommt ihr hier: http://www.lillestoff.com/

Das Tollste ist, dass es zu dem Kleiderschnitt auch noch eine Video-Anleitung von Rosa P.
gibt!
https://www.youtube.com/watch?v=xmq4wayy9aY

Mit meinem neuen Kleid werde ich nun zum ersten Mal beim RUMS teilnehmen. Dort findet ihr heute bestimmt noch viele tolle SUZANs von den anderen Probenäherinnen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!
Eure Iris